Kontakt
Merkzettel
Anfahrt

BRUGGER ist 2022 Klimapositiv!

Während vor einigen Jahren Klimaneutralität noch eher ein Nischenthema war, ist es heute in aller Munde – und das ist gut so!
Wir von Brugger haben die Notwendigkeit des Handelns für eine lebenswerte Zukunft erkannt und uns erneut in Kooperation mit der Fokus Zukunft GmbH & Co. KG für die Kompensation von unseren verursachten Treibhausgasemissionen entschieden – damit leisten wir einen wichtigen und wertvollen Beitrag für den Klimaschutz.
Brugger ist bereits seit 2019 ein "Klimapositives" Unternehmen. Wir lassen jährlich unsere Treibhausgasemissionen, die durch die Tätigkeiten unseres Unternehmens sowie vorgelagerte Produkte verursacht werden, ermitteln - und gleichen diese aus. Denn wir sind uns der besonderen Verantwortung als Unternehmen gegenüber kommenden Generationen bewusst und handeln entsprechend.

Für 2022 (und bereits für den Transport des Jahres 2023) haben wir insgesamt 527 Tonnen CO₂ kompensiert!
Projekt: Methangasabscheidung und Elektrizitätserzeugung in der Kläranlage Kubratovo, Sofia, Bulgarien

Zusammenarbeit mit „Fokus Zukunft“
Es gibt nicht „den einen Weg“ zur Nachhaltigkeit. Die Nachhaltigkeitsexpert:innen von Fokus Zukunft setzen dort an, wo unser Unternehmen derzeit steht und gemeinsam finden wir unseren Weg und entwickeln unsere eigene Klimastrategie – dadurch verbessern wir uns stetig!
Als Anerkennung und Bescheinigung für unser Engagement haben wir nun auch für das Jahr 2022 eine entsprechende Auszeichnung in Form eines Siegels bzw. einer Urkunde erhalten.

Diese Kompensation betrachten wir lediglich als ergänzende Maßnahme - wir brauchen zusätzlich dringend langfristige und nachhaltige Maßnahmen auf allen Ebenen - von Politik, Wirtschaft und der Gesellschaft, also folglich auch von jedem Einzelnen.
Werden wir gemeinsam besser!

HINWEIS: Was ist der Unterschied zwischen Klimaneutral und Klimapositiv?
„Klimaneutral“ bedeutet, dass die ermittelte Anzahl von Emissionen mit ebenso vielen Klimaschutzzertifikaten ausgeglichen wurden.

„Klimapositiv“ bedeutet, dass mindestens die doppelte Menge an Klimaschutzzertifikaten erworben wurde und somit ein Ausgleich über die verursachten Emissionen hinaus stattfindet.
Übrigens: 1 Zertifikat entspricht dem Ausgleich von 1 Tonne CO₂. Wir haben also für dieses Jahr 527 Tonnen CO₂ kompensiert!