Kontakt
Merkzettel
Anfahrt

Gesundheitstag 2022

Gesundheitstag_Brugger_2022_Idogo
Nach der langen zweijährigen Corona Zwangspause konnte bei der Brugger GmbH endlich wieder ein „Gesundheitstag“ stattfinden. Unter dem Motto „Brugger gibt Halt“ startete die Gesundheitsaktion zum neunten Mal und die Brugger Mitarbeitende durften wieder auf besondere Art und Weise ihren Tag beginnen.

„Brugger gibt Halt“ - Diese Motto wurde beim diesjährigen Gesundheitstag auf einen stabilen Rücken bezogen und so wurde in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitszentrum ProSana aus Schramberg ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm zur Rückenfitness angeboten. Für Geschäftsführer Thomas Brugger war der neunte Gesundheitstag nicht nur wichtig für das Gemeinschaftsgefühl, sondern ebenso eine neuerliche Anregung für die Mitarbeitenden, eines der gesundheitlichen Angebote des Betriebes wieder neu zu entdecken und zu nutzen: die Kooperation mit dem Gesundheitszentrum ProSana.

In aller Frühe kam die Brugger-Belegschaft zusammen, um sie nach der Begrüßung durch Thomas Brugger in zwei Gruppen aufzuteilen, damit sie sich jeweils abwechselnd in den beiden Trainingsmodulen körperlich betätigen konnten.
Ein ganz besonderes Angebot hierbei war IDOGO - eine Trainingsmethode für mehr Beweglichkeit mit schonenden, fließenden Bewegungen und einem speziell geformten Holzstab. IDOGO bildet eine Brücke zwischen traditionellem östlichen Wissen und westlichen Trainingsmethoden: es optimiert die Körperhaltung, koordiniert sanft und effektiv die Motorik und löst Verspannungen. Zudem wirkt es sich positiv auf Körper und Psyche aus. Durchgeführt wurde diese Trainingseinheit von Stefanie Melvin, ausgebildete Physiotherapeutin & Diplom-Sportwissenschaftlerin. Konzentriert und entspannt folgten die Brugger Mitarbeitenden draußen bei den ersten morgendlichen Sonnenstrahlen und Vogelgezwitscher den Anweisungen der Therapeutin und lernten die tolle Wirkung dieser Bewegungsform kennen.
Der zweite Teil des Fitnessprogrammes fand drinnen statt, Sport- & Gymnastiklehrerin Rebecca Berg brachte mit Ihrer „Rückenfitness“ Trainingseinheit zu flotten, rhytmischen Klängen die Belegschaft zum Schwitzen und den ein oder anderen auch ganz schön ins „Schnaufen“.

Nach den beiden intensiven Bewegungseinheiten begegneten sich die beiden Gruppen wieder draußen bei strahlendem Sonnenschein, um gemeinsam ein gesundes Frühstück zu genießen. Angeboten wurden den Mitarbeitenden verschiedenste gesunde Köstlichkeiten (wie belegte Vollkornbrötchen mit Wurst und Käse, Bircher Müsli, Obstsalat, Fruchtjoghurt aber auch Lachsröllchen und Gemüsespießchen.)

Eine weitere Aktion war bei diesem Gesundheitstag ein Rückenquiz, bei dem die Brugger-Mitarbeitenden per Handy ihr Wissen zum Thema Rückengesundheit testen konnten. Für jede richtige Antwort konnten „Gesundheitspunkte“ gesammelt werden, die dann von der Geschäftsleitung in Euro für eine Spende umgewandelt wurden. So konnten die Brugger Mitarbeitenden insgesamt einen Betrag von 1.230€ erzielen. Die Spende soll dem ortsansässigen Verein Lichtblicke e. V. zugute kommen, denn die engagierte Nachbarschaftshilfe von Hardt gibt durch ihre wichtige Arbeit Bürgerinnen und Bürger ebenfalls "Halt".